Frau Pfarrerin Monika Kreutz

Pfarrerin Monika Kreutz
Telefon:

0177-7012931

Mail: monika.kreutz@ekhn.de

Liebe Gemeindemitglieder!

Der Kirchenvorstand der  Kirchengemeinden Taunusstein Neuhof und Orlen hat in seiner Sitzung am Montag, dem 11. Mai 2020 beschlossen, erstmals im Juni wieder Andachten anzubieten. In beiden Gemeinden soll eine erste Andacht im Freien ermöglicht werden. In Neuhof findet diese am 7. Juni um 10 Uhr vor der Kirche statt. In Orlen ist die Andacht  am 14. Juni um 10 Uhr auf dem Friedhofvorplatz geplant.

 

 

Die momentanen Hygieneschutzmaßnahmen für Gottesdienste in den Kirchen sind so umfassend, dass wohl niemand dazu richtig Lust hätte. So müssten alle Gemeindemitglieder in 1,5 m Abstand voneinander sitzen. Man müsste sich vorher anmelden, um sicher gehen zu können, dass man einen der wenigen möglichen Plätze in unseren kleinen Kirchen bekommen könnte. Beim Hinein- und Hinausgehen würde man durch einen Ordner angewiesen und überall würde es nach Desinfektionsmittel riechen. Das Singen wäre zurzeit untersagt und die Pfarrerin würde nur in 4 m Abstand zu den Gemeindemitgliedern sprechen. All dies, so der Kirchenvorstand, hat nichts mit dem zu tun, wie wir Gottesdienste kennen und wie wir sie gerne als Gemeinschaft erleben wollen.

 

 

Somit sind alle herzlich zu einer ersten Andacht im Freien im Juni eingeladen, in der wir mit Abstand, jedoch mit weniger Auflagen miteinander feiern können. Alle Teilnehmer sind gebeten eine Schutzmaske zu tragen. Darüber hinaus bleiben wir wöchentlich miteinander verbunden und über das gemeindliche Leben informiert durch den Newsletter, den Pfarrerin Monika Kreutz nun seit sechs Wochen herausgibt. Dieser wird an alle interessierten Gemeindemitglieder per Email versandt. Wer keinen digitalen Zugang zum Netz hat, kann sich bei Frau Schäfer im Gemeindebüro melden unter Tel. 06128-71938 und bekommt ihn zugeschickt. Wie es nach der Sommerpause mit den Gottesdiensten oder Andachten weitergeht, berät der Kirchenvorstand dann beizeiten.

 

Bleiben Sie behütet und gesund!

 

 

Ab Pfingsten wieder Präsenzgottesdienste

(c) DekanatKirchenfenster BleidenstadtKirchenfenster Bleidenstadt

 

Ab Pfingsten werden auch in Taunusstein wieder vorsichtig Präsenzgottesdienste angeboten. Auftakt macht der Autokino-Gottesdienst in Wehen um 11 Uhr, gefolgt von einem Nachmittags-Freiluft-Gottesdienst in Taunusstein-Hahn.

 

 

Das Hahner Pfarrerehepaar Goerlitz wird um 16 Uhr am Pfingstsonntag endlich wieder auch einen analogen Präsenzgottesdienst anbieten. Sofern das Wetter hält wird der Gottesdienst im Freien hinter der Kirche stattfinden. Eine kleine zweiköpfige Band wird Musik machen. Sollte das Wetter schlecht sein, kann man in die Christuskirche ausweichen. „Der Gottesdienst findet auf jeden Fall statt“, so Ralf Goerlitz.

 

In Wehen sollen dann ab dem 7. Juni - neben dem digitalen Angebot – um 10 Uhr der erste Präsenzgottesdienst stattfinden. Auch hier gibt es Überlegungen, den Gottesdienst im Freien stattfinden zu lassen. Zudem sei man am überlegen, wie man das Format“ Offene Kirche“ gut umsetzen kann, erklärt Pfarrerin Ingrid Wächter.

 

Ebenfalls am 7. Juni wird in Bleidenstadt in St. Peter auf dem Berg seit langem wieder um 10 Uhr ein analoger Gottesdienst angeboten. In Bleidenstadt möchte man künftig wöchentlich zwischen digitalen Andachten und analogen Andachten (mit Anmeldung) wechseln. Bei den analogen Andachten ist man ebenfalls dabei, das große Außengelände vor der Kirche mit einzuplanen, so Pfarrer Christian Albers.

 

Die Kirchen in Neuhof und Orlen sind derzeit für analoge Präsenzgottesdienste und die zu erfüllenden Hygienevorschriften zu klein. Deshalb soll es in beiden Gemeinden soll eine erste Andacht im Freien ermöglicht werden, erklärt Pfarrerin Monika Kreutz.  In Neuhof findet diese am 7. Juni um 10 Uhr vor der Kirche statt. In Orlen ist die Andacht  am 14. Juni um 10 Uhr auf dem Friedhofvorplatz geplant.

 

Auch in der Hohensteiner Kirche in Born, die von der Bleidenstädter Pfarrerin Esther Kutscher-Döring pfarramtlich versorgt wird, beginnen ab dem 14. Juni wieder erste analoge Gottesdienste. Der erste Gottesdienst in der Borner Kirche soll am 14. 06. 2020 um 10 Uhr stattfinden; weitere Fortführung im gewohnten Rhythmus. Maximal 10 Besucher können am Gottesdienst teilnehmen, so Kutscher-Döring. Hier gibt es ein Anmeldeverfahren, und wie in allen Kirchen: markierte Plätze, Händedesinfektion, Mund-Nasen-Schutz, kein Gemeindegesang sowie eine verkürzte Gottesdienst-Dauer. „Für Menschen, die den Gottesdienst besuchen möchten, aber das Risiko scheuen, gibt es – auf Anfrage – den Gottesdienst in Schriftform“, betont Pfarrerin Kutscher-Döring. Sollten sich mehr Besucherinnen anmelden, als Plätze vorhanden sind, gibt es am Abend des betreffenden Sonntags das Angebot der offenen Kirche, bei dem ich anwesend sein werde.“

 

Darüber hinaus gibt es ein großes Angebot an Andacht in Schriftform, Gottesdienst „On-Leine“, bei Anruf Andacht oder digitalen Videoandachten. Zudem stehen die Seelsorger weiterhin telefonisch, über den Gartenzaum oder Balkon oder digital zur Verfügung.

 

 

Auf ein Wort mit der Pfarrerin

 

Liebe Gemeinde!

Der Corona Virus hält uns in Bann! Seit dem 13. März sind die Schulen und Kitas in Hessen geschlossen, Gemeindehäuser und öffentliche Versammlungsorte stehen nicht mehr zur Verfügung. Es ist für uns eine besonders schmerzliche und tiefgreifende Entscheidung, dass alle Sonntagsgottesdienste zur Zeit vonseiten des Dekanates abgesagt wurden. Eine schwierige Situation für uns alle.

 

 

Wir Pfarrerinnen und Pfarrer sind in dieser Zeit für Sie da und öffnen unsere Ohren für Ihre Anliegen. Rufen Sie uns an oder wenden Sie sich telefonisch oder per Email an Ihr Gemeindebüro, wenn Sie Fragen, Sorgen oder ein Anliegen haben.  Wir können zur Zeit selbst unsere Kirchen nicht mehr für ein Stilles Gebet zur Verfügung stellen, sind jedoch am Telefon für Sie da!

 

 

Gemeindebüro, Frau Schäfer: 06128-71938,  info@kirche-neuhof-orlen.de

 

Bürozeiten:

Dienstags und Mittwochs 9-12 Uhr,

Donnerstags 9-11 Uhr,

 

Pfarrerin Monika Kreutz: 0177-7012931, monika.kreutz@ekhn.de)

 

Bleiben Sie behütet und gesund!

 

Herzlichst Ihre Pfarrerin Monika Kreutz

 

 

 

Suchen auf dieser Seite

Aktuelles

Digitale Kollekte

Digitale_Kollekte_Flyer_A6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.5 KB

Helfen um zu schützen in Taunusstein

Die Evangelischen Kirchengemeinden in Taunusstein beteiligen sich an einer Aktion von engagierten Taunussteinern.

Wir haben ein Netzwerk  erstellt, um denen zu helfen, die ihre Einkäufe nicht mehr selbst erledigen oder ihren Hund nicht mehr ausführen können.

 

 

  "Falls Sie über 60 Jahre alt sind oder zur Risikogruppe gehören, lassen Sie uns Ihnen helfen“!

 „Wir fühlen uns getröstet, verbunden und ermutigt mit dem Psalmisten, der schreibt: Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen? (Psalm 27,1)

 

Wenn auch Sie Unter-stützungsbedarf haben, können Sie Ihre Anfragen an unser Gemeindebüro richten oder an die Freiwilligen des Netzwerkes:

 

In Neuhof Sind für Sie da:

Maite Herrmann 0175 4332138,

 

Angelika Riese 06128 23186

 

und
Pfarrerin Monika Kreutz

0177 7012931

 

In Orlen ist für Sie da:

 

Frau Djokic

0173 6727071

 

 

EKHN - Bildbox

Soziale Medien der EKHN

Herrnhuter Tageslosung

hrsgb. v. d. Evangelischen Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine