Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2017

Wir feiern 300 Jahre Neuhofer Kirche & 500 Jahre Reformation

 

und laden Sie recht herzlich ein zu folgenden Veranstaltungen:

 

Terminübersicht

2016

  • Sonntag, 27. November 2016, 10.45 Uhr, Beginn des Jubiläumsjahres am 1. Advent, nach dem Gottesdienst zum 1. Advent mit der „Aktion Esel“ laden wir Sie alle zu einem Glas Sekt ein, um das Jubiläumsjahr mit uns zu eröffnen.

2017

  • 03.Februar 2017, 19.00Uhr, Essen wie zu Luthers Zeiten im Alten Feuerwehrgerätehaus

 

  • 19. März 2017 in Neuhof Kunstgottesdienst zum Thema „Gnade“ mit der Scherbenkünstlerin Beate Polderman

 

  • Sonntag, dem 23. April 2017, 17 Uhr Kirche Neuhof, Benefizveranstaltung zu Gunsten der neuen Glocke mit dem Chor “Chorleone“

 

  • Reformation und weiter…?
    Drei Gesprächsabende zur Reformation mit Pfarrerin Monika Kreutz
    Do., 04. Mai 2017 Nachhaltigkeit
    Do., 01. Juni 2017 Gerechtigkeit
    Do., 29. Juni 2017 Fürsorge-Tragen 
                

    Unter dem Stichwort Nachhaltigkeit werden wir am ersten Abend darüber ins Gespräch kommen, wie wir so leben können, dass zukünftige Generationen auch noch genüg Ressourcen zur Verfügung stehen (ökologisch, ökonomisch und sozial).

     

    Der zweite Gesprächsabend ist von der Frage nach Gerechtigkeit geprägt. Was verstehen wir darunter, wie können wir gerecht miteinander umgehen und was trieb Martin Luther auf der Suche nach einem gerechten Gott um?

     

    Füreinander Sorge tragen, ist heute in vielen Familien ein großes Thema, das mancherorts an seine Grenzen gerät. Die sog. Care-Revolution denkt und entwickelt neue Wege der Für-Sorge. Lassen Sie uns darüber sprechen!

     

    Die drei Gesprächsabende finden jeweils um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus in Neuhof (Gartenstr. 14) statt. Sie können einzeln oder als Reihe besucht werden. Inhaltlich orientieren sie sich an der Sozialtethischen Schriftenreihe der EKD zum 500. Jubiläum der Reformation (download: www.si-ekd.de/publikationen/reformation_heute.html)

 

  • "Frauen der Reformation", Predigtreihe mit Kolleginnen aus dem Dekanat im August und September 2017

20. August: Pfrn. Monika Kreutz in Orlen über Argula von Grumbach

 

27. August: Pfrn. Ingrid Wächter in Neuhof über Idelette Calvin

 

3. September: Prädikantin Claudia Würz in Orlen über Katharina Zell


10. September: in Neuhof mit Pfrn. Heike Beck über Wibrandi Rosenblatt


17. September: in Orlen mit Pfrn. Imke Görlitz

 

  • Sonntag, 24. September 2017, 10 Uhr in Neuhof, Festgottesdienst mit dem Kirchenpräsidenten Dr. Volker Jung mit Auftritt des Kinderchors „Rotkehlchen“, anschließend Gemeindefest

 

  • Freitag, 29. September 2017, 20 Uhr „Wenn Engel lachen; Die Liebesgeschichte(n) der Katharina von Bora“                                                            Zugmantelhalle Orlen, Eintritt 8€                          "Der 500. Jahrestag der Reformation wird zwar erst 2017 gefeiert, doch Katharina von Bora steht schon in diesem Jahr als Hauptdarstellerin auf der Bühne. Die Besucher des PupPurDoms beim Hessentag dürfen sich auf eine ganz besondere Liebesgeschichte freuen. Die Pfarrerin und Sängerin Miriam Küllmer-Vogt spielt ein leidenschaftliches reformatorisches Kammermusical, das von dem berühmten Paar, der Nonne Katharina von Bora und Martin Luther handelt. Aus der zunächst harmlosen Begegnung der Beiden wurde eine Liebe. Gemeinsam mit ihrem Begleiter am Piano Peter Krausch wagt Miriam Küllmer-Vogt einen lustvollen Ausflug in die vielschichtigen Facetten der Liebe, ins Zentrum der Reformation und in die Sehnsüchte einer neuen Zeit. In der Geschichte spiegelt sich die ganze Dynamik der Reformation wider. Und was machen die Engel? Sie lachen . . ."          (Text Miriam Küllmer-Vogt/ EKHN)

 

 

  • Sonntag, 1. Oktober 2017, Luther-Stationen Gottesdienst an Erntedank; Neuhofer und Orlener beginnen in ihren Kirchen mit dem Gottesdienst und gehen dann aufeinander zu, um gemeinsam zu feiern

 

  • Dienstag, 31. Oktober, 16-19 Uhr, Neuhof Gemeindehaus; Lutherfest, die Kinder bereiten in Stationen Teile des Reformationsgottesdienst vor

  • Dienstag, 31. Oktober, 19 Uhr, Neuhof Kirche; festlicher Familien- und Reformationsgottesdienst für die ganze Gemeinde

 

  • Samstag, 18. November 2017,18 Uhr, Kirche Orlen, meditatives Konzert und Lesung mit reformatorischen Texten, Musik: Horst Peter, Lesung: Pfrn. Monika Kreutz

 

Prominente sprechen über die Reformation

Reformationsbotschafter Jürgen Klopp im Interview

Quelle: Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik

Reformationsbotschafterin Frauke Ludowig im Interview

Quelle: Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik

Reformationsbotschafter Eckart von Hirschhausen im Interview

Quelle: Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik

Suchen auf dieser Seite

Aktuelles

Evangelische Kirche lädt zum Webinar ein

Durch Corona werden vielfach Fragen drängender: was macht dieses Geschehen, diese Zeit mit uns persönlich, mit unserer Gesellschaft, mit unserem Glauben, mit unserer Art „Kirche“ zu sein?  

 

Nein, es kann noch keine programmatischen Aussagen dazu geben. Umso wichtiger ist es, darüber tastend ins Gespräch zu kommen, darüber im Gespräch zu bleiben.

 

 

Dem dienen die beiden Glaubensgespräche, die wir in der Form von Webinaren anbieten und damit ein Hören, ein Mitreden, Fragen stellen, Ansichten äußern ermöglichen.

 

 

 

Am Freitag, den 3. April, kurz vor Palmarum, wird Kirchenpräsident Dr. Volker Jung unter dem Titel „Glauben leben in einer besonderen Zeit“ von 16 – 17 Uhr mit uns im Gespräch sein.

 

Hier kommen Sie direkt zur Anmeldung:

 

https://register.gotowebinar.com/register/1817809785811736843

 

 

 

Und am Montag, den 6. April wird Propst Oliver Albrecht unter dem Titel „Karwoche und Ostern feiern wir noch nie“ von 19 – 20 Uhr mit uns im Gespräch sein.

 

Hier kommen Sie zur Anmeldung zu dieser Veranstaltung.

 

https://register.gotowebinar.com/register/2374915834822660875

 

 

 

 

Helfen um zu schützen in Taunusstein

Die Evangelischen Kirchengemeinden in Taunusstein beteiligen sich an einer Aktion von engagierten Taunussteinern.

Wir haben ein Netzwerk  erstellt, um denen zu helfen, die ihre Einkäufe nicht mehr selbst erledigen oder ihren Hund nicht mehr ausführen können.

 

 

  "Falls Sie über 60 Jahre alt sind oder zur Risikogruppe gehören, lassen Sie uns Ihnen helfen“!

 „Wir fühlen uns getröstet, verbunden und ermutigt mit dem Psalmisten, der schreibt: Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen? (Psalm 27,1)

 

Wenn auch Sie Unter-stützungsbedarf haben, können Sie Ihre Anfragen an unser Gemeindebüro richten oder an die Freiwilligen des Netzwerkes:

 

In Neuhof Sind für Sie da:

Maite Herrmann 0175 4332138,

 

Angelika Riese 06128 23186

 

und
Pfarrerin Monika Kreutz

0177 7012931

 

In Orlen ist für Sie da:

 

Frau Djokic

0173 6727071

 

 

EKHN - Bildbox

Soziale Medien der EKHN

Herrnhuter Tageslosung

hrsgb. v. d. Evangelischen Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine